Infotelefon und Terminvereinbarung

0335 5212627

von Montag bis Donnerstag 7:00 bis 19:00 Uhr, Freitag 7:00 bis 17:00 Uhr und Samstags nach Vereinbarung oder nutzen Sie bitte unser

Rückrufservice

Bitte senden Sie uns Telefonnummer und Name

Hier geht es zur: Online-Terminvereinbarung

Für konventionelles Röntgen benötigen Sie keinen Termin. Wir röntgen Mo-Do von 8-18 Uhr und Fr von 8-16 Uhr.


Herz MRT und CT

Kardio-CT

Seit April 2024 verfügt die Radiologie Halbe Stadt über einen 128 Schichten Computertomographen der neuesten Bauart.

Neben allen anderen computertomographischen Untersuchungen sind durch die extrem hohe zeitliche und räumliche Auflösung nun auch Untersuchungen des Herzens und insbesondere der Herzkranzgefäße möglich. Außerdem zeichnet sich das hochmoderne Gerät durch eine im Vergleich extrem niedrige Strahlenbelastung aus.

CT Untersuchungen der Herzkranzgefäße (CTA) können in vielen Fällen zum Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung eine Herzkatheteruntersuchung ersetzen. Seit 2019 ist dies auch in der „Nationalen Versorgungsleitlinie chronische KHK“ verankert (https://www.leitlinien.de/themen/khk).

Die Untersuchung ist derzeit noch nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten, daher bieten wir sie zunächst für Privatpatienten und Selbstzahler mit Überweisungsschein, sowie für verschiedene Berufskrankenkassen an.

Voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2024 (d.h. ab Oktober 24) wird diese Untersuchungsmethode auch für gesetzlich versicherte Patienten verfügbar sein, da die Aufnahme in den Leistungskatalog der GKV bereits beschlossene Sache ist.

 

Kardio-MRT

Die Kardio-MRT, oder MRT des Herzens ist ein sehr effektives Verfahren zur Detektion und Analyse verschiedener Herzerkrankungen. In der Diagnostik der Myokarditis spielt die Kardio-MRT eine entscheidende Rolle. Das bildgebende Verfahren ermöglicht die Beurteilung des Schweregrades der myokardialen Entzündung und der begleitenden Funktionsstörung sowie die Objektivierung des Verlaufes der Erkrankung unter Therapie. Andere Erkrankungen, bei denen die Kardio-MRT zum Einsatz kommt sind die Herzinsuffizienz, der abgelaufene Herzinfarkt und Herzklappenfehler. Wir führen dieses Verfahren in der Radiologie Halbe Stadt regelmäßig durch und unsere Ärzte verfügen über die entsprechenden Qualifikationen und Zertifikate der Deutschen Röntgengesellschaft.